Herzlich willkommen beim DFCA


30. August 2020

Corona und unser Vereinsleben 2020.

 

So haben wir und das alles im Frühjahr nicht vorgestellt. Eigentlich hatten wir gute Pläne, die dann allerdings von Corona durchkreuzt wurden. Lange hat sich deshalb im Verein nicht viel getan. Corona hat uns ziemlich zugesetzt.

 

Der Frühjahrsausflug konnte wegen der Ausgangsbeschränkungen nicht stattfinden und auf Grund der unklaren Verhältnisse kann auch der Herbstausflug nicht stattfinden.Gleiches gilt für das Sommerfest mit unserem Flieger-Pfarrer Edgar.

 

Alles in allem war es sehr bedrückend wegen dem Virus. Wir hoffen dass sich die Situation über den Herbst und Winter beruhigt, so dass wir nächstes Jahr wieder unser Vereinsleben aktivieren können, oder besser dürfen.

 

Für dieses Jahr ist jetzt fliegerisch schon alles gelaufen und wenn jemand noch einen Flug von der Platte machen möchte geht das auch unter Beachtung der Coronaregeln und Ostwind gibt es auch im Herbst, manchmal. 

 

Bleibt noch die Weihnachtsfeier. Vielleicht können wir wenigstens die stattfinden lassen. Mal sehen ob das machbar ist.

 

Und.... nächstes Jahr wird alles wieder besser!

 

Flori

 


7. Mai 2020

Update: Corona-Situation ab 11. Mai 2020

 

Der DFCA als Geländehalter der Hochplatte sieht aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Bayern ab dem 11. Mai 2020 für die Schliessung des Fluggeländes keinen Grund mehr und öffnet somit das Fluggelände wieder.

 

Dabei ist allerdings von höchster Bedeutung, dass die weiterhin geltenden Corona-Verhaltensregeln beachtet werden. Dies betrifft insbesondere:

  • Piloten die sich nicht gesund fühlen bleiben daheim
  • Einhalten des Mindestabstands (auch zu evtl. anwesenden Zuschauern). Sollte es aufgrund der Anzahl anwesender Piloten nicht mehr möglich sein, den Mindestabstand einzuhalten, dürfen keine weiteren Piloten den Startplatz betreten
  • Mund-Nasen-Schutz tragen falls (z.B. bei Starthilfe) das Unterschreiten des Mindestabstands kurzfristig nötig sein sollte
  • Grüppchenbildung vermeiden

Bitte seid ausserdem besonders freundlich zum Bahnpersonal, das es in dieser Zeit ebenfalls nicht leicht hat. Stand heute ist die Hochplattenbahn allerdings noch geschlossen.

 

Der Vorstand des DFCA


2. Mai 2020

 

Update: Corona-Situation und DHV-info April

 

Derzeit kann der Flugbetrieb an der Hochplatte noch nicht wieder aufgenommen werden. Das Thema des Flugsportes steht aber für die erste Mai-Woche auf der Agenda der Bundesländer. Deshalb hoffen wir, dass sich noch im Mai etwas an der Lage ändern wird.

 

Die zusammengefassten Corona-Infos des DHV findest Du unter https://www.dhv.de/piloteninfos/corona-aktuell/

 

Und unten die aktuellen Infos des DHV für Vereine zum Download...

 

Viele Grüße, Ralf

 

Download
Vereinsinfo DHV April 2020
Vereinsinfo_April-III_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 165.8 KB

20. März 2020

 

Flugverbot - Einstellung des Drachen- und Gleitschirmflugbetriebs in Deutschland


Anordnung: In Anbetracht der Tatsachen ordnet der DHV gem. § 29 LuftVG (Luftaufsicht) an, dass bis auf Weiteres alle vom DHV erteilten Geländeerlaubnisse nach § 25 LuftVG ruhen. Ab sofort dürfen somit keine Starts und Landungen mit Gleitschirm und Drachen in Deutschland durchgeführt werden.

 

Bitte schaut auf der Homepage des DHV:

https://www.dhv.de/newsdetails/article/aktuelle-informationen-zur-corona-lage/

 

Und bleibt gesund!

 


18. März 2020

 

Ergänzung zur Coronasituation:

Vorübergehende Schließung des Fluggeländes Hochplatte

 

Aufgrund der Aktualisierung von 15:50 Uhr müssen wir leider das Fluggelände Hochplatte vorübergehend bis auf weiteres schließen. Dies basiert auf den neuesten Bestimmungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit, siehe https://www.dhv.de/newsdetails/article/aktuelle-informationen-zur-corona-lage/

 

Die wichtigsten Passagen:

 

"Flugbetrieb / Vereinsaktivitäten" (letzte Aktualisierung 18.03.2020–15:50 Uhr):
Aufgrund der sehr dynamischen Ereignisse der letzten Tage besteht Unsicherheit über die Situation im Umgang mit der Coronakrise und dem Flugbetrieb in den Drachen- und Gleitschirmgeländen. Die Bundesregierung hat am 16.3.2020 mit den Bundesländern Regelungen festgelegt, welche durch die Bundesländer umzusetzen sind. Demnach sind „Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten.“ Die Bundesländer mit ihren Gesundheitsministerien setzen inzwischen Allgemeinverfügungen und Verordnungen auf Grund des Infektionsschutzgesetzes in Kraft. Hier der Auszug des Bayerisches Staatsministeriums für Gesundheit:
Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt.

Die Regierung von Oberbayern hat sich heute an den DHV gewendet: „Sowohl das Luftamt Nordbayern als auch das Luftamt Südbayern vertreten einheitlich die Auffassung, dass Modellflug-, Hängegleiter-, Ultraleicht-, Außenstart- und Segelfluggelände, und Flugschulen (Ausbildung zum Privatluftfahrzeugführer) als „Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen“, dem Verbot in Ziffer 2 der Allgemeinverfügung unterfallen. Verbindliche Auskünfte können jedoch nur die zuständigen Kreisverwaltungsbehörden geben.“

Der DHV schließt sich dieser Auffassung an. Wir empfehlen allen Geländehaltern und Piloten bundesweit den Flugbetrieb einzustellen. Dies auch im Hinblick auf mögliche Unfälle, da die Lage in Krankenhäusern und Rettungsorganisationen ohnehin bereits angespannt ist."

 

Wir hoffen, dass sich die Situation möglichst bald wieder bessert, damit wir schönere Nachrichten auf die Homepage stellen können.

 

Bis dahin bleibt gesund!

 

DFCA

Der Vorstand

 


18. März 2020

Vereinsinfo März vom DHV

 

Die aktuelle Vereinsinfo des DHV nimmt wie folgt Stellung zur Coronasituation:

 

Aktuelle Informationen zur Coronalage betreffend den Flugbetrieb und Vereinsaktivitäten
(letzte Aktualisierung 17.03.2020–15:00 Uhr):


Aufgrund der sehr dynamischen Ereignisse der letzten Tage besteht Unsicherheit über die Situation im Umgang mit der Coronakrise und dem Flugbetrieb in den Drachen- und Gleitschirmgeländen. Seitens des Bundesministeriums für Verkehr (BMVI) und der Landesluftfahrtbehörden wurde bisher kein Flugverbot ausgesprochen.


Die Bundesregierung hat jedoch am 16.3.2020 mit den Bundesländern Regelungen festgelegt, welche durch die Bundesländer umzusetzen sind. Demnach sind „Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten“. Wir ersuchen die Geländehalter, den Windenschleppbetrieb somit einzustellen. Geländehalter sind berechtigt die Fluggelände (Hang- und Windenschleppbetrieb) zu schließen. Der DHV unterstützt alle Maßnahmen zur Reduzierung von Gruppenbildungen. Auffahrten zu den Startplätzen mit Vereinsbussen und Tandemflüge sind zu unterlassen.


Wir empfehlen anlässlich der Situation alle fliegerischen Aktivitäten zu reduzieren und sich angemessen nach den Regeln des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu verhalten. Dies auch im Hinblick auf mögliche Unfälle, da die Lage in Krankenhäusern ohnehin bereits angespannt ist. Wir weisen darauf hin, dass sich die Situation in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich darstellen kann. Darüber hinaus kann sich die Lage jederzeit komplett ändern.

Weitere Informationen (auch zum Betrieb der DHV-Geschäftsstelle, zum DHV-XC, zur Ausbildung und zu Prüfungen) bekommt ihr laufend aktualisiert auf der DHV-Webseite. Bitte schaut regelmäßig rein, da sich die Lage jederzeit und sehr schnell ändern kann.


Der Betrieb in der DHV-Geschäftsstelle wird aufrecht gehalten. Um soziale Kontakte auf ein Mindestmaß einzuschränken, arbeitet ein großer Teil der DHV-Mitarbeiter im Homeoffice. Jeder Mitarbeiter/jedes Referat ist über E-Mail (https://www.dhv.de/kontakt/) erreichbar.

 

Ist ein telefonischer Kontakt erwünscht, bitte in der E-Mail vermerken, Telefonnummer und Erreichbarkeit angeben und wir rufen zurück. Bitte habt Verständnis, wenn sich aus organisatorischen Gründen Verzögerungen ergeben.
Bleibt gesund und passt auf euch auf.


Redaktion Richard Brandl
DHV-Geschäftsstelle


Sonntag, 15.03.2020

Jahreshauptversammlung aufgrund der Coronasituation abgesagt

 

Liebe DFCA`ler,

 

aufgrund der derzeitigen Lage sehen auch wir uns leider gezwungen, die für Samstag 21. März 2020 angekündigte Hauptversammlung beim Wessner Hof bis auf Weiteres zu verschieben.

 

Wir hoffen auf Euer Verständnis.

 

Bleibt alle gesund!

 

Eure Vorstandschaft

 


24. Februar 2020

Video Mazedonien

 

Liebe Achentaler,

 

was macht der Flieger in der flugarmen Zeit? Natürlich seine Ausrüstung für die nächste Saison auf Vordermann bringen. Uuuuuund natürlich Videos schneiden. Ich für meinen Teil habe das Video von unserem Ausflug nach Mazedonien im September 2019 fertig. ;) Da ich Euch das monumentale Werk natürlich nicht vorenthalten möchte findet Ihr es zum anschauen direkt hier drunter....

 

Liebe Grüße,

 

    Ralf

 


2. Januar 2020

Neujahrsflug am Rofan

 

Liebe Achentaler,

 

gestern haben mich ein paar junge Flieger zu einem Neujahrsflug am Rofan überredet. Zwar war das "nur" ein Abgleiter, aber dabei sind ein paar schöne Aufnahmen entstanden, so dass ich spontan ein Video von dem Flug gemacht habe, welches Ihr hier direkt drunter findet.

 

Viel Spaß damit und alles Gute für's neue Jahr,

 

    Ralf  :)

 


23. Dezember 2019

 

Frohe Weihnachten und alles Gute für das kommende Jahr 2020 

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und allen Freunden des DFCA ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr 2020!

 

Wir hoffen, dass Ihr über die Feiertage nach dem Stress der Vorweihnachtszeit ein wenig Ruhe findet. Auch hoffen wir und freuen uns darauf, Euch im kommenden Jahr wieder zu sehen und hoffen auf viele gemeinsame Flüge und / oder Treffen in 2020.

 

...und vergesst nicht: immer wieder auf die Homepage schauen, was sich beim DFCA tut... ;)

 

Frohes Fest!

 

DFCA

Der Vorstand


13. November 2019

 

DFCA-Mitglieder zum Fliegen in Mazedonien

 

Im September waren ja ein paar unserer Mitglieder mit dem Christian Zehetmair und Tim Grabowski von www.drachenfliegen-tegernsee.de in Mazedonien. Nämlich Ingo, Sanne, Helmut und Ralf. Vor kurzem hat mir der Ingo jetzt einen Screenshot geschickt, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Er schreibt dazu:

 

Ich habe gerade für eine Kollegin einen Screenshot eines Fluges aus Mazedonien gemacht.

Da dachte ich mir - gib mal damit an :-)

 

Start war unten links… und der KungFu Ralf hat gefragt, wer ihn da ausgekurbelt hat (ok, er hat

mich dann ausgekurbelt, aber zu diesem Zeitpunkt war ich höher…) - und den Rest kann ich

darauf abwälzen, dass es halt nur ein Klasse 1 Gerät war ….

 

 

Auch der Ralf hat erzählt, dass es in Mazedonien sehr toll war. Vielleicht haben ja Ralf oder Helmut auch noch Fotos...?

 

Unten die Bilder die mir der Ralf geschickt hat.

 

Jetzt fehlen nur noch Bilder vom Helmut... ;)

 

Viele Grüße, Flori

 


23. Oktober 2019

 

Neue Termine für Weihnachtsfeier und das nächste Jahr

 

Bei der letzten Vorstandssitzung wurden die nächsten Termine abgestimmt.
Sie sind jetzt in der Terminliste eingetragen.
Aber auch hier ein Überblick:

 

  • Weihnachtsfeier 2019: Samstag, 7. Dezember um 19:00 im Wessner Hof.
    Davor um 15:00 Uhr Kegeln in Rottau, Feuerwehrhaus

    Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen!
  • Mitgliederversammlung: Samstag, 21. März 2020 um 19:00 Uhr im Wessner Hof
  • Clubausflug Frühjahr: 17. bis 19. April 2020 zur Saisoneröffnung nach Greifenburg
  • Gemeinsames Fliegen, Wettbewerb und Grillen an der Hochplatte: 4.Juli 2020
  • Auch versuchen wir, wenn die Termine von Edgar unserem Fliegerpfarrer feststehen, mit Edgar noch ein Treffen mit Fliegen und Drachensegnung zu verabreden.

 

Herzliche Grüße an Euch alle,

        Flori

 

 

Und der Ralf hat nach längerer Zeit auch mal wieder ein Video online gestellt, von einem 100 km FAI-Dreieck, das er 2018 von Kössen aus geflogen ist. Das findet Ihr direkt hier drunter, viel Spaß damit! :D

 


25. September 2019

Nachlese Clubausflug

 

Am 13. bis 15. September fand wie angekündigt unser Clubausflug nach Sillian statt. Das Wetter hätte nicht besser sein können, nur die Thermik war ein wenig schwach. Wir sind von den Sillianer Drachenfliegern herzlich empfangen worden. Vielen Dank dafür, vor allem an Philipp, Michi und Gregor und das Fahrteam. Wir konnten jeden Tag fliegen und haben selten so einen schönen Clubausflug erlebt. Die Leute, das Fluggelände, die Landschaft und das Wetter waren ein Traum.

 

Vielen Dank auch an Fuzzi für die treuen Fahrdienste.

 

Unten noch ein paar Impressionen...

 


Du suchst ältere News?

Die findest Du in unserem Archiv...!



Fluggelände

Verein

Termine