Fluggelände- Informationen


Hochplatte

Unser "Hausberg" ist die Hochplatte.

Gipfelhöhe: 1587m
Startplatzhöhe: 1016m
Höhendifferenz: knapp 500m
Startrichtung: Osten

Oststart: Große, neue und für Drachen optimal geneigte Holzrampe.

Koordinaten: 47°46′02.58″ N   12°25′15.67″ O

 

Höhe: 1030m (lt. Karte; 1016m lt. Google Earth)

Die Hochplatte ist zum Schulen für Drachenflieger geeignet.
Gleitschirmflieger können vor der Rampe aus der Wiese starten. (Bitte die Treppe links von der Rampe benutzen.)

 

Die Platte ist NICHT gut für HG -Schulung und ÜBERHAUPT NICHT gut für GS, wenn starker OSTWIND weht!!!!

 

Die Plattenbahn ist eine 2er Sesselbahn.

Die Drachen werden seitlich in Transprtbügel gelagert. Der Transport ist unkompliziert und dank der Hilfe durch das Personal beim Einstieg und am Ausstieg einfach.

 

Die Drachen können in allen Längen transportiert werden.

Für den Transport von Starren bitte zuvor mit dem Bahnpersonal Rücksprache halten.

 

Das Bahnpersonal ist sehr hilfsbereit und freundlich und es ist uns äußerst wichtig, dass das so bleibt.

Bitte beachten: Bei Wind aus nördlichen bis westlichen Richtungen kann an der Rampe ein Lee entstehen!

Wir bitten Euch nur zu starten, wenn die Startbedingungen eindeutig sind. Die linke Windfahne sollte unbedingt Wind von vorne anzeigen (ein wenig reicht, aber Wind von vorne).

Mehr Infos in der Gelände-Datenbank des DHV.

 

Landeplatz: Hauptlandeplatz am Weßner Hof, hier gibt es im südlichen Bereich eine Stromleitung die von West nach Ost verläuft, also Vorsicht beim Queranflug!


Koordinaten: N 47°46′03.50″   O 12°27′22.90″
Höhe: 540m (lt. Karte; 541m lt. Google Earth)

Ausweichlandeplatz Piesenhausen direkt am Fuße der Hochplatte, an der Auffahrtsstraße zur Seilbahn.
Koordinaten: N 47°45′58″  O 12°26′48.49″ Höhe: 543m (lt. Google Earth)


Damit das Fluggelände auch weiterhin für schönes und entspanntes Fliegen erhalten bleibt noch einige Informationen für einen reibungslosen und sicheren Flugbetrieb:

 

Der Startplatz Platte ist für Drachen und Gleitschirme sowie für HG und GS Schulung zugelassen.

 

Die Startrichtung ist Nord bis Ost. (Unsere neue Rampe ist genial!!!!!)

 

Für Gleitschirmflieger haben wir eine Treppe über den Zaun im Rahmen des Neubaus unserer Rampe hergestellt. Gleitschirme starten unterhalb oder links neben der Rampe. Bitte nicht versuchen über die Rampe zu starten.

 

Es stehen zwei Landeplätze zur Verfügung. Wessner Hof und Piesenhausen.

Windsäcke sind überall angebracht.

Der Wind weht zumeist taleinwärts und ist am LP Wessner Hof sehr verlässlich.

 

Am Wessner Hof die Fahrzeuge bei der Clubhütte parken und NICHT zum Abbauplatz vorfahren. Der Feldweg am LP zur Straße darf ebenfalls NICHT benutzt werden (Biogasanlage!).

 

Westlich vom LP (etwa 200 m) sind die Modellflieger zu Hause. Den Flugplatz bitte meiden  und die Modellflieger auch in deren An- und Abflugbereich nicht behindern. Man kann da auch problemlos ausreichend Abstand halten. Die achten auf uns und wir sollten auch auf die  Modellflieger achten.

 

Der LP Piesenhausen ist bei nördlichen Windrichtungen etwas benachteiligt. Genau abschätzen schadet nicht.

Am LP Piesenhausen bitte keinesfalls die Autos parken!! Mit dem Auto nur zum LP fahren um die Drachen aufzuladen. Störungen der Anwohner durch umsichtiges Verhalten so gering als möglich halten.

Beim Landenaflug ist es stressfreier, wenn die Landevolte vor den Häusern geflogen wird.

 

Auf beiden Landeplätzen bitte keine Aufziehübungen machen. Nach dem Landen umgehend die Landewiese verlassen, aber das macht ja sowieso jeder.

 

Der Landeplatz Wessner Hof ist auch für E-Start - GS und HG- zugelassen.   

 

So und jetzt viel Spass beim Fliegen an der Platte und -immer schön oben bleiben-.


Tolle Tage an der Hochplatte

Da sage noch einer, die Platte würde nicht gehen. Und sie geht doch!!


Webcams aktuell

 

Auffahrt: Mit einem Sessellift bei dem der Drachen seitlich auf einem Haltebügel aufgelegt wird. Hier geht's direkt zur Website der Hochplattenbahn.

 

Sonstiges: Eintrag ins Flugbuch obligatorisch.

 


Verein

Wetter & Bahnen

Kontakt